Wo der Reis zur Kunst wird
Tenuta Margherita – Reis seit 1904
image

REIS MARGHERITA
ITALIENISCHER REIS SEIT 1904

Es gibt Geschichten ohne Grenzen oder Alter, deren Wurzeln einfach tief in die Vergangenheit zurückreichen.
Unsere Geschichte begann vor langer Zeit: Sie reicht bis ins Jahr 1904 zurück, als eine Idee und wenige schlichte Gefühle in einem Gutshof im Piemont ihre Heimat fanden.
So entstand Tenuta Margherita.

image

Seit jenem Tag, über ein Jahrhundert lang,
ist unsere Aufgabe unverändert geblieben und lässt sich ganz schlicht erzählen.

Schlicht wie unser ständiges, unermüdliches Streben nach Qualität, die in den kleinen Gesten und der Sorgfalt liegt, die wir unserem Reis in jedem Bearbeitungsschritt zuwenden.
Unverändert wie die Gefühle, die auch nach hundert Jahren noch unsere Arbeit prägen – von einem einfachen, frisch geernteten Reiskorn bis zum Stolz auf eine Arbeit, die der Exzellenz in jeder Form gewidmet ist.

Unsere Geschichte begann also vor langer Zeit, aber unser Blick ist immer nach vorn gerichtet. Die Aufmerksamkeit für unsere Traditionen geht einher mit der Orientierung auf die Zukunft und die Herausforderungen, die sie uns bringt.
Auf den 300 Hektar Land von Tenuta Margherita hat Davide Brusa das ganze Potential entdeckt, um unsere Ziele zu entwickeln und weiterzubringen.

image

"Unsere Mottos sind Langsamkeit und Vorsicht: Nur so können wir vorzügliche Qualität erreichen. In diesen beiden Worten verschmelzen die Grundsätze unserer Arbeit. Unsere Aufmerksamkeit und unsere historischen Maschinen stehen für das Wesen unserer Arbeit: das Streben nach Perfektion."

Davide Brusa

image

Unser Reis ist eine Geschichte der Sorgfalt in jedem Detail.

Zum newsletter anmelden