Unser Reis wird in allen Phasen begleitet.
Eine andere Möglichkeit gibt es für uns nicht.
Tenuta Margherita – Reis seit 1904
image

DIE PRODUKTKETTE

Von Anfang an war eine Sache klar: Um unseren Kunden den bestmöglichen Reis bieten zu können, mussten wir auf eine geschlossene Produktkette setzen.
Nur so können wir sicher sein, dass die Aufmerksamkeit, die wir unserer Arbeit widmen, in jedem Moment des Jahres garantiert ist.
Wir halten seit jeher beharrlich an der Vorstellung fest, etwas Einzigartiges zu schaffen. Deshalb konzentrieren wir uns auf ein so spezielles Produkt.

Die Zeit fließt für alle Menschen gleich. Aber jeder Mensch schwimmt anders mit der Zeit.

(Manuel Neila)

Die landwirtschaftliche Produktkette beginnt Ende Februar

mit der Vorbereitung des Bodens: Auf den 300 Hektar des Gutes wird eifrig gearbeitet, damit alles für die neue Saison bereit ist.

Mitte April beginnt die Flutung der Reisfelder und die anschließende Aussaat im Wasser.

In dieser Zeit wird die ganze Umgebung zu jenem berühmten „karierten Meer“, und Tenuta Margherita liegt wie eine Insel mitten darin, vom Wasser umgeben.

In den Sommermonaten erleben wir, wie unser Reis reift.

Langsam verwandeln sich die blauen Reisflächen in grüne und dann leuchtend goldgelbe Felder.

Ab Mitte September bis Ende Oktober werden über 2000 Tonnen Reis geerntet und direkt in unsere Trockenanlagen gebracht.

Ende November beginnt die Reisbearbeitung. Mit dem langsameren, sanften Bearbeitungsverfahren des Rohreises kann ein unversehrtes Korn erreicht werden, das seine Nährstoffe vollständig erhält. Dies ist die besondere Eigenschaft, die Riso Margherita auszeichnet.

image

VON DEN SILOS BIS ZUR REISMÜHLE ENTWICKELT UNSER REIS SEIN GANZES POTENTIAL.

Im September wird der rohe Reis geerntet und direkt in unsere modernen Trockner geladen, wo die Feuchtigkeit dank modernster Technologien gleichmäßig nach und nach verringert wird.
Nun lässt man den Rohreis mindestens 60 Tage in unseren Silos „ruhen“. Dann ist er bereit, um in Mengen von je 15 Tonnen bearbeitet zu werden – die Garantie, dass der Reis immer frisch ist.
Der bearbeitete Reis aus der Reismühle ist bereit für die Verpackung.

Zum newsletter anmelden